Cie. FREAKS UND FREMDE - Internationale Theaterproduktionen


Seit 2006 arbeiten Sabine Köhler und Heiki Ikkola mit assoziierten Künstlern an der Umsetzung meist internationaler Theaterprojekte. Der Schwerpunkt liegt auf sozial und politisch relevanten Gegenwartsthemen, die sie mit physischen Ausdrucksformen, Elementen des Puppentheaters, mit Objekten, Projektionen und faszinierenden Perspektiven darstellen. Ihre Arbeiten werden in mehr als 15 verschiedenen Ländern der Welt gezeigt. Die Produktion „Ente, Tod und Tulpe“ erhielt den Berliner Ikarus-Preis für die beste Kindertheater-Inszenierung des Jahres, 2015 wurden Freaks und Fremde mit dem Kunstpreis der Stadt Dresden geehrt.




Wenn auch Sie Cie. FREAKS UND FREMDE für ein Projekt buchen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.










Foto: jsn-media-art

Aktuelle Infos


+ DEREVO Tanztheater um die Ostertage 2017 wieder am Festpielhaus Hellerau zu erleben
+ Konzert zum 332. Bachgeburtstag am 21. März in der Hauskapelle des Taschenbergpalais Dresden
+ Zum Tanzworkshop von Raymond Hilbert hat sich auch der chilenische Musiker und Orchesterleiter Daniel Villegas angesagt.
+ Die Kulturstiftung Sachsen fördert 2017 die Fortführung des Schwesternhäuser Kultursommers in Kleinwelka bei Bautzen
+ So, 13.11.2016: 11 - 17 Uhr Tag der offenen Tür in der "kleine szene",
Bautzner Straße 107, Dresden, Verein Villa Wigman für TANZ e.V.
+ 11.9.2016: Tag des offenen Denkmals und Abschluss Schwesternhäuser Kultursommer Kleinwelka
+ Kultursommer Schwesternhäuser Kleinwelka
+ tristan production realisiert im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden PR & Marketing für das Bachfest Dresden 2016
+ April 2016: Gründung Verein Villa Wigman für TANZ
...
zu ausführlichen Informationen